Wie in so vielen anderen Berufen, kann man auch als Projektmanager sein Wissen online erwerben.

Einsteigerkurse

Onlinekurse sollen in erster Linie ein Basiswissen in kompakter Form vermitteln. Zahlreiche Onlineplattformen bieten diverse Kurse und Seminare an. Einige davon sind sogar kostenfrei, für die meisten wird jedoch Geld verlangt. Der Bogen spannt sich dabei von wenigen Hundert bis zu mehreren Tausend Euro. Vorerst sollte man sich aber darüber im Klaren sein, was man mit dem Wissen bewirken will. Eine hauptberufliche Tätigkeit als Projektmanager erfordert heute meist eine akademische Ausbildung auf Fachhochschul- oder Universitätsniveau. Wenn man jedoch nur sein Wissen erweitern will und Projektmanagement nur als Teil seiner beruflichen Karriere erachtet, so sind Onlinekurse wohl der richtige Weg.

So bietet die Universität Bremen einen Projektmanagementkurs an, der kostenlos ist. Erlernt werden dabei das Basiswissen sowie die Netzplantechnik. Übungsbeispiele und Musterlösungen veranschaulichen den Lernstoff.

Udemy hat ebenfalls einen Onlinekurs im Programm, in dem ein Experte aus seiner Praxis berichtet. Gelernt wird dabei anhand eines konkreten Projektbeispiels. Als Abschluss erhält man gegen Gebühr ein Zertifikat. Die Kosten belaufen sich auf rund 200 Euro, werden jedoch manchmal mit Rabatten angeboten.

Auch die Plattform On Campus stellt einen Onlinekurs zur Verfügung. Dieser kostet lediglich 25 Euro und richtet sich speziell an Anfänger, die Basiskenntnisse erlangen wollen.

Unterrichtet wird in den einzelnen Seminaren und Kursen jeweils von einem Experten, meist Universitätsprofessoren oder Manager, die aus der Praxis kommen. Zur Verfügung gestellt werden Videoseminare und zahlreiche Downloads für die Lernunterlagen. Die Zertifikate zu den meisten Kursen sind kostenpflichtig. Ob diese aber auch bei Personalchefs anerkannt werden, ist nicht ganz sicher.

Auf jeden Fall kann man aber mit allen Onlinekursen sein Wissen erweitern. In der Praxis umsetzen muss man es selbst. Klug ist es, wenn man sich vorab über die angebotenen Onlinekurse informiert und vielleicht auch mehrere davon belegt. Dazu zählen natürlich auch die kostenlosen Onlineseminare.