Das Thema Projektmanagement wird immer wieder in Fachzeitsschriften und Büchern abgehandelt. Hier sind einige der neuesten Titel.

Neuerscheinungen

Neu bei Amazon ist das Buch IT-Projektmanagement von Ernst Tiemeyer. Im Buch gibt der Autor einen Einblick in die neuesten Methoden des IT-Projektmanagements und hat dafür auch Tipps von echten Experten zusammengestellt, die aus ihrer Praxis berichten. Erschienen ist das Buch im Hanser Verlag und kostet 54 Euro.

Gerade neu erschienen ist das Buch Agiles Projektmanagement im Berufsalltag der Autorin Ursula Kusay-Merkle. Es erklärt in anschaulicher Weise das Management für kleinere Projekte im Berufsalltag. Das Werk ist bei Amazon zum Preis von 39,99 Euro erhältlich.

Für Einsteiger

Als Buch für Einsteiger empfiehlt sich das Werk Projektmanagement – Der erfolgreiche Einstieg von Hans Karl Wytrzens. Erschienen ist das Werk in der Manz Verlagsgesellschaft. Diese fünfte, erweiterte Auflage gibt einen Überblick über die einzelnen Teilbereiche des Projektmanagements und hat dafür auch Praxisbeispiele zur Hand. Übungsaufgaben und Musterlösungen komplettieren das Buch. Der Preis: 28 Euro.

Die Autorin Bianca Wolfschmidt gibt in ihrem Buch Organisation und Projektmanagement ebenfalls hilfreiche Einblicke in den Themenbereich. Es dient in erster Linie zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Betriebswirt. Das Sachthema wird dabei kurz und bündig veranschaulicht. Erhältlich ist das Buch ebenfalls bei der Manz Verlagsgesellschaft zum Preis von 17,95 Euro.

Im Gabal Verlag ist das Werk “Unkompliziert” der Autorin Stephanie Borgert erschienen. Sie gibt darin Hinweise zur Ursachenfindung von Problemen, die auch im Projektmanagement auftreten können. Diese Literatur ist, wie schon der Name sagt, unkompliziert und einfach zu lesen und zu verstehen. Das Buch ist bei Amazon zum Preis von 24,90 Euro erhältlich.

Eine umfangreiche Auswahl an Neuerscheinungen sowie Fachbüchern zu diesen Themen findet man ferner auf dem Fachportal “Projekt Magazin”. Es beinhaltet eine große Fachbibliothek. Zudem gibt es auf der Homepage Hinweise zu Kursen und Seminaren sowie ein eigenes Blog, das sich mit dem Themenbereich beschäftigt.