Jubiläum für pma

Die Vereinigung Projektmanagement Austria, kurz pma genannt, feierte vor Kurzem Jubiläum. Bei einer großen Feier in Wien ließ man die Mitarbeiter und die Idee hochleben.

Von der Idee zum Verein

Heute ist es relativ leicht, eine Idee zu publizieren. Im Internet kann man eine Homepage erstellen. Dafür gibt es ebenfalls Plattformen, wie man bei WordPress beweist. Als man die Projektmanagement Austria ins Leben rief, schrieb man jedoch das Jahr 1973. Damals gab es weder PC noch Internet. Dennoch kreierte man damals bereits den ersten Universitätslehrgang für Projektmanagement. In der heutigen Zeit werden von Projektmanagern aber mehr Fähigkeiten verlangt. Die Arbeitswelt wird vernetzter und die Projekte werden komplizierter. Durch den Zertifizierungsstandard ICB4 will man dieser Entwicklung Rechnung tragen und man bildet laufend Nachwuchs aus.

Junge Talente

Die Teilorganisation pma young crew unterstützt seit zehn Jahren angehende Projektmanager und hilft bei deren Ausbildung. Außerdem hat sich mittlerweile ein Netzwerk etabliert, das von jungen Nachwuchskräften auch fleißig genutzt wird. Die Wirtschaft lechzt mittlerweile schon nach jungen Projektmanagern. Mehr und mehr Projekte werden komplexer und hier bedarf es Experten, die wissen, worauf es bei der Umsetzung eines Vorhabens letztendlich ankommt. Fachleute in diesem Segment gibt es zwar schon viele, aber scheinbar immer noch nicht genug, um den Bedarf für die Wirtschaft ausreichend zu decken. In Österreich arbeiten derzeit 17.500 IPMA®-zertifizierte Projektmanager. Die pma Austria ist mit rund 1.200 Mitgliedern die größte derartige Vereinigung in Österreich. Ziel dieser Institution ist es, den Beruf des Projektmanagers qualitativ zu sichern und weiterzuentwickeln.

Zudem veranstaltet man Kongresse zum Thema. Die pma focus ist Österreichs größter Projektmanagementkongress. Vor 15 Jahren fand er zum ersten Mal im Wiener Museumsquartier statt und inzwischen besuchen jährlich rund 600 Teilnehmer den Kongress im Austria Center Vienna. In diesem Jahr lädt man dazu am 10. Oktober ein. Das Thema dieses Jahr: Speed – über Zeit und Geschwindigkeit im Projektmanagement.

Leave a Reply

Your email address will not be published.